Freiwillige Feuerwehr Ingolstadt Stadtmitte

Banner ffW Stadtmitte

Bombenfund in der Peisserstraße

bombe peisserstrae

Es mussten rund 85 Bewohner aus ihren Häusern evakuiert werden. Diese wurden zu einer extra eingerichteten Sammelstelle im Pfarrsaal von St. Monika gebracht. Straßensperren wurden rund um den Fundort errichtet und der Bereich somit weiträumig abgesperrt. Gegen 13:00 Uhr begann die Entschärfung, welche nur 15 Minuten später erfolgreich beendet war.

Die Evakuierungsmaßnahmen und die Straßensperren wurden durch die Freiwillige Feuerwehr Gerolfing, Haunstadt, Rigsee und Stadtmitte in Zusammenarbeit mit der Polizei durchgeführt. Weiter am Einsatz waren die Berufsfeuerwehr Ingolstadt, Polizei, Organisatorischer Leiter Rettungsdienst, Leitender Notarzt und die UgSanEL der Johanniter beteiligt. Die Betreuung der Evakuierten im Pfarrsaal St. Monika übernahm die SEG Betreuung des BRK Ingolstadt.

(EK/SK)

Bilder: www.facebook.com/ingolstadt & www.ingolstadt-today.de

LFV Anzeige 155x55

Copyright & Design: Michael Mundt - ThePicture® - www.thepicture.de | Texte und Bilder: Freiwillige Feuerwehr Ingolstadt e. V.