Freiwillige Feuerwehr Ingolstadt Stadtmitte

Banner ffW Stadtmitte

Silvesternacht 2008/2009

Die Silvesternacht beschäftigte die Freiw. Feuerwehr Ingolstadt- Stadtmitte mit zahlreichen Einsätzen.

Die vorab eingeteilten Kräfte wurden kurz nach 23.00 zu einer von Passanten gemeldeten Rauchentwicklung aus dem Münster alarmiert. Zum Glück rauchte wieder nur der Kamin an der angebauten Sakristei. Dieses Meldebild entwickelt sich langsam zum „Klassiker“, wenn die Partygänger im Bermudadreieck im Winter die Abgase der Heizung als Rauch aus dem Gebäude deuten.

Über den Jahreswechsel verstärkten wir die Schicht der Berufsfeuerwehr dann mit einer Wachbesetzung.

Kurz nach Mitternacht nebelten die Partygänger rund um das Münster den Sakralbau mit dem Rauch aus den Raketen und Knallern so ein, daß die Brandmeldeanlage des Münsters ansprach. Dies ist ein weiterer „Klassiker“ in den Silvesternächten.

Während der Erkundung am Münster wurde unsere LF16 zu einem Baumbrand am Holzmarkt abberufen. Dieser durch eine Silvesterrakete entstandene Brand wurde mit einem CAFS- Löscher rasch abgelöscht.

Anschließend ging es mit dem LF16 zu einer brennenden Tujenhecke in der Freytagstr. .
Diese wurde mit dem S- Rohr abgelöscht und ein Teil der Hecke mit der Motorsäge abgetragen.

Zeitgleich zum Baum- und Heckenbrand rückte die DLK23/12nB der Stadtmitte zu einem gemeldeten Wohnungsbrand aus.

Kurz vor 06.00 wurden wir erneut zu einem brennenden Mülltonnenunterstand am Mitterweg alarmiert.


Eingesetzte Kräfte der Freiw. Feuerwehr Ingolstadt- Stadtmitte:
LF16 mit 1/8
DLK23/12nB mit 1/2

(SM/SM)

LFV Anzeige 155x55

Copyright & Design: Michael Mundt - ThePicture® - www.thepicture.de | Texte und Bilder: Freiwillige Feuerwehr Ingolstadt e. V.